So deaktivieren Sie die Windows-Kennwortabfrage

Als Faustregel gilt: Es ist eine gute Idee, ein Passwort für Ihren Computer zu haben. Jeder, der physischen Zugang zu Ihrem Computer hat, kann alle darauf befindlichen ungeschützten Daten einsehen. Wenn sich Ihr Computer jedoch an einem sicheren Ort befindet (z. B. im Büro zu Hause), wo niemand sonst leicht darauf zugreifen kann, sollten Sie die Windows-Kennwortabfrage entfernen. Suchen Sie dazu Ihre Windows-Version in den folgenden Abschnitten und folgen Sie den Anweisungen.

Hinweis
Denken Sie daran, dass Sie der Administrator oder das Stammverzeichnis des Systems sein müssen, um Passwörter zu deaktivieren.

Für Benutzer von Windows Vista, 7, 8, 10 und 11

Melden Sie sich mit Ihrem Kennwort bei Windows an.
Drücken Sie die Windows-Taste, geben Sie netplwiz ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.

Alternativ können Sie auch die Windows-Taste+R drücken, um das Textfeld Ausführen zu öffnen, netplwiz eingeben und die Eingabetaste drücken.
Klicken Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster auf das lokale Administratorprofil (A), deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Kennwort eingeben, um diesen Computer zu verwenden (B), und klicken Sie dann auf Übernehmen (C).

Geben Sie Ihr Kennwort ein, bestätigen Sie es und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Windows 10 OK.

Wenn Sie den Computer das nächste Mal einschalten, sollte die Kennwortabfrage für diesen Computer verschwunden sein.

Für Benutzer von Windows XP

Klicken Sie in der unteren linken Ecke des Windows-Desktops auf Start.
Klicken Sie auf Ausführen. Es sollte ein Fenster erscheinen, das dem unten abgebildeten ähnelt.

Geben Sie neben Öffnen den Befehl netplwiz ein, und drücken Sie die Eingabetaste oder klicken Sie auf OK.
Wählen Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster die Registerkarte Benutzer.
Wählen Sie im Abschnitt Benutzer für diesen Computer das Konto aus, für das Sie die Kennwortabfrage beim Windows-Start deaktivieren möchten.
Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben der Option Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Kennwort eingeben, um diesen Computer zu verwenden.
Klicken Sie auf Anwenden.
Geben Sie in dem daraufhin angezeigten Fenster zweimal das aktuelle Kennwort des Kontos ein und klicken Sie auf OK.
Das Fenster sollte sich schließen. Klicken Sie am unteren Rand des Fensters Benutzerkonten auf OK.
Wenn Sie den Computer das nächste Mal einschalten, sollte die Kennwortaufforderung für diesen Computer nicht mehr angezeigt werden.

Wie man ein Rechteck in Photoshop ohne Füllung zeichnet

Das Erlernen des Umrisses von Rechtecken ebnet den Weg für die Erstellung anderer Fotoeffekte, wie z. B. Rahmen und geometrische Muster. Photoshop bietet zwei Möglichkeiten, ein umrandetes Rechteck in einer beliebigen Farbe oder Dicke zu erstellen. Eine Möglichkeit besteht darin, das Rechteckwerkzeug zu verwenden und eine Vektorform zu zeichnen. Die andere Methode besteht darin, das Rechteck-Werkzeug zu verwenden und es mit Farbe zu umranden.

Erstellen eines rechteckigen Umrisses mit dem Formwerkzeug

Wählen Sie das Rechteck-Werkzeug aus dem Werkzeugbedienfeld aus. Es ist das letzte Werkzeug in der dritten Gruppe von Werkzeugen im Bedienfeld. Wenn das Rechteck-Werkzeug nicht sichtbar ist, klicken Sie auf die aktuelle Form und halten Sie die Maustaste gedrückt, um die darunter verborgenen Werkzeuge einzublenden.

Gehen Sie zur Optionsleiste und klicken Sie auf den Pfeil „Stil“.

Wählen Sie den Stil „Ein-Pixel-Strich, Null-Prozent-Füllung-Deckkraft“.

Klicken und ziehen Sie mit dem Werkzeug, um das umrandete Rechteck zu zeichnen.

Doppelklicken Sie im Ebenenbedienfeld auf den Effekt „Kontur“, um die Größe, Farbe und Deckkraft der Kontur zu bearbeiten.

Erstellen eines rechteckigen Umrisses mit dem Werkzeug „Rechteckiges Markierungsfeld“

Klicken Sie auf das Werkzeug Rechteckiges Markierungsfeld, das sich in der ersten Gruppe von Werkzeugen befindet. Das Symbol ist ein Quadrat, das durch eine gestrichelte Linie definiert ist.

Erstellen Sie eine neue Ebene, indem Sie auf „Ebene“ gehen, „Neu“ wählen und „Ebene“ auswählen.

Klicken und ziehen Sie, um eine rechteckige Auswahl zu erstellen.

Gehen Sie zu „Bearbeiten“, „Strich“ und legen Sie die Breite, Farbe und Position des Strichs fest.

Klicken Sie auf „OK“, um den Strich anzuwenden, und drücken Sie dann „Strg“ und „D“, um die Auswahl aufzuheben.

Wie kann man eine Form ohne Füllung erstellen?

Klicken Sie in der Formattabelle Zeichnungswerkzeuge auf den rechten Teil der Schaltfläche Formfüllung. Daraufhin wird die Dropdown-Galerie Formfüllung angezeigt. Wählen Sie in der Dropdown-Galerie „Formfüllung“ die Option „Keine Füllung“.